Unsere Schlößlestraße e.V. in Stuttgart Gablenberg
Wir fördern nachbarschaftliche Begegnung in der Schloesslestraße, in Stuttgart Gablenberg

Das Straßenfest zum 100-jährigen Bestehen der Schlösslestraße war die erste, große Aktion von Unsere Schlösslestraße e.V. und ein voller Erfolg. Das Ziel gemeinsam zu feiern und sich als Nachbarn "auf der Straße" zu erleben hatten die Mitglieder und Anwohner durch gemeinsamen Einsatz erreicht und einen herrlichen Sommertag und -abend gemeinsam genossen.

Was nun? Wofür reicht die zeitlichen Kapazität der Vereinsmitglieder? Was steht an oder wo wollen wir uns als nächstes einsetzen? Solche Fragen haben wir uns bei den Vereinstreffen einige male gestellt und die folgenden Antworten darauf gefunden:

 


Aktionen und Events des Unsere Schlößlestrasse e.V.


Zurück zur Übersicht

19.07.2014

Wohnzimmer auf der Straße

Wir haben das große Glück, dass unser Vorstand Stefan Morgenstern sein Know How mit mobilen Bühnenbildern in die Vereinsarbeit einbringt und, dass die Mitgliedern diese kreativ und unkompliziert aufgreifen, weiterentwickeln und mit vollem Engagement und Freude auf die Beine stellen.
Ein "Straßenfest" der besonderen Art wurde 2014 folgendermaßen beworben und ins Leben gebracht

Der Verein "Unsere Schlößlestraße e.V." wurde anläßlich des 100. Geburtstags der Schlößlestraße 2011 gegründet mit dem Ziel, Impulse zu geben für eine Verbesserung des Wohnumfeldes und Verschönerung der Straße, um das nachbarschaftliche Leben zu mehr Begegnung und Austausch anzuregen und gemeinsame Aktionen zu machen.
Straßenaktion "Wohnzimmer auf der Straße", 19.07.2014

Diesen Sommer wollen wir das Leben und Wohnen für einen Tag ab 15.00 Uhr auf die Straße bringen.

Wie kann man mitmachen?

Eigenes Wohnzimmer fotografieren: Abends wollen wir eine Diashow auf die Fassaden der Schlößlestraße mit Wohnzimmern der Straßen projezieren.

Sperrmüll noch nicht bestellen: Das machen wir für den Montag nach dem Fest. „Kann man auf dem Sofa noch sitzen?“ „Dann her damit für das Fest!“ Stehlampen, Bilder, Teppiche, Couchtische, Sofas und sonstige Sitzgelegenheiten, Zimmerpflanzen für die Gemütlichkeit an dem verkehrfreien Tag sind ebenfalls willkommen.



Zurück zur Übersicht